Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

ASP in Sachsen: Änderung der Allgemeinverfügung der LDS vom 20.10.2020 zur Mitwirkung der Jagdausübungsberechtigten

Zur Allgemeinverfügung der LDS vom 20.10.2021 - Afrikanische Schweinepest (ASP) - Anzeigepflicht und Mitwirkung der Jagdausübungsberechtigten wurde nochmals geändert.

 

Die Änderungsverfügung sowie eine konsolidierte Fassung der Verfügung vom 20.10.2021 unter Berücksichtigung der Änderungen vom 22.09.2021 sind hier im TSBH Sachsen eingestellt: 

 

Tierseuchenbezogene Dokumente - Schweinepest (klassische & afrikanische) - Schweinepestüberwachung und Maßnahmen zur ASP-Bekämpfung im Freistaat Sachsen - Mitwirkung der Jagdausübungsberechtigten

 

Dort ist auch ein Merkblatt "Übersicht über Aufwandsentschädigungen für Jagdausübungsberechtigte in Sachsen" (Stand 03.11.2021) hinterlegt.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mi, 03. November 2021

Weitere Meldungen

Ausnahmezulassungen für Biozidprodukte in der Tierseuchenbekämpfung
Das aktuelle Antragsformular für die Erteilung von Ausnahmezulassungen für Biozidprodukte, die ...
ASP: Neufassung der Allgemeinverfügungen der LDS zur Sperrzone I und den Sperrzonen II
Die Neufassungen der Allgemeinverfügungen der LDS vom 19.01.2022 zur Sperrzone I und den ...